Bildvergleich Vorher-Nachher

Unheimlich populär sind im Moment Bildvergleiche, bei denen Fotografen ihre Vorher-Nachher-Ergebnisse zeigen. Also „out of cam“, direkt aus der Kamera, und die bearbeitete Version eines Bildes.

Ich versuche mich bei der Bildbearbeitung immer zurückzuhalten, weil ich ein Ergebnis schaffen möchte, auf dem das Pferd noch so aussieht, wie es nun einmal ist. Mit einigen grauen Haaren vielleicht, ein bisschen stubbelig, mit gekräuselten Nüstern oder auch ein wenig pummelig. Schließlich sind Pferde Tiere und müssen optisch nicht perfekt retuschiert werden, um auf einem Modemagazin-Cover zu landen. Finde ich jedenfalls.